Lassen Sie sich in der Natur heilen – 5 leichte Halbtagsausflüge zwischen Arztbesuchen

In der Nähe von Zagreb liegt eine Reihe von Erholungsorten in unberührter Natur

The Žumberak mountain range's Plesivica hills during springtime
@ xbrchx

In der Nähe von Zagreb liegt eine Reihe von Erholungsorten in unberührter Natur. Sie reichen an der frischen Luft und wirken sich hervorragend auf die Gesundheit aus. Weil sie in der Nähe von der Hauptstadt liegen, können Sie mit keinem von ihnen fehlgehen. Wenn Sie sich wegen Gesundheitstourismus in der Stadt aufhalten, passen Ausflüge aus dieser Liste perfekt zu Ihrer Therapie.

1. Bestaunen Sie Medvednica

Egal ob Sie auf Medvednica steigen oder ihn mit dem Auto erreichen, eine Reihe von Vergnügen wartet auf Sie. Der schönste Teil des Berges ist das Schloss und die Burg Medvedgrad aus dem 13. Jahrhundert.

In Zagreb gibt es viele Orte, die nach Bären genannt sind, einschließlich des Berges Medvednica und des Schlosses Medvedgrad, aber dort gibt es keine Bären... mehr. Es wird vermutet, dass die haarigsten Stadteinwohner schon vor einigen Jahrhunderten nach Süden, in die Waldgebiete von Lika und Gorski kotar umgezogen sind (während Zagreb 1094 aus einer kleinen Diözese langsam zur Metropole wird).

Die Burg Medvedgrad verbirgt einige der besten Aussichtspunkte in Zagreb.

View from Sljeme
© D. BajurinThe mountain's 13th-century Medvedgrad Castle is another can't-miss sight

© D. Bajurin Burg Medvedgrad aus dem 13. Jahrhundert ist eine der Sehenswürdigkeiten auf
diesem Berg, die Sie nicht verpassen dürfen.

Mehrere traditionelle Restaurants im Stil von hölzernen Schutzhütten sind ebenfalls über den Berg verteilt. Wenn Sie sich entscheiden, eines dieser authentischen Restaurants zu besuchen, verpassen Sie nicht Klassiker wie Bohneneintopf mit Wurst oder ein Stück süßen Strudel (oder beides!)

Puntijarka, eines der beliebtesten Restaurants auf dem Berg, liegt 20 Kilometer nördlich vom Hauptplatz.

2. Wandern Sie durch Žumberak herum

Das Žumberak-Gebirge ist einer der am dünnsten besiedelten und der meist unterschätzten Orte Kroatiens. Über das ganze Gebiet erstrecken sich karstliche Berghänge, die steile und scharfe Bergwände machen und sich mit den naheliegenden Hügeln durchflechten. Der höchste Gipfel von nordwestlichen Kroatien ist Žumberačka Sveta Gera (1178 m). Täler, wenn es solche gibt, werden durch idyllische Flusswege herausgehauen.

Diese Landschaft ist wie ein Mosaik von Gebirgen, Wiesen und traditionellen Dörfern, die voll von verschiedenen Pflanzen- und Tierarten sind. Hier werden mehr als 38 Orchideenarten und fast 400 Pilzarten aufgezeichnet. Und es ist auch bekannt, dass hier mehr als 100 Vogelarten leben.

Das Gebirge ist ungefähr 70 Kilometer mit dem Auto vom Zagreber Hauptplatz entfernt.

3. Genießen Sie die Savica-Seen

Die Savica-Seen stellen eine Reihe von 12 Seen dar, die am häufigsten von den Einwohnern besucht werden. Sie liegen südostlich vom Stadtzentrum. Die Tiefe einiger Seen reicht bis zu acht Metern hinunter, und viele bieten die Möglichkeit der Süßwasserfischerei an.

Aber Savica-Seen sind nicht nur ein ausgezeichneter Ort für Fischerei. Das Gebiet ist seit 1991 ein besonderer zoologischer Reservat, in dem sich die einzige ornithologische Station in Zagreb befindet.

SchülerInnen, passionierte Vögelbeobachter und alle, die Ruhe suchen, können die Savica-Seen besuchen, um sich zu entspannen, Schwäne zu beobachten und Grün zu genießen.

Savica
© Mirna Pibernik / Time Out CroatiaA swan swims on one of the Savice lakes

© Mirna Pibernik / Time Out Croatia Auf einem der Savica-Seen schwimmt der Schwan

Die Savica-Seen sind acht Kilometer vom Zagreber Hauptplatz entfernt.

4. Zu Fuß nach Sljeme

Sljeme, 1033 Meter hoch, ist der Gipfel des Wächters von Zagreb – des Berges Medvednica. Sie können ihn nicht verpassen, er hängt aus allen Stadtteilen herab, und Einwohner verwenden Sljeme (und den hohen auf ihm stehenden Fernsehturm) als Orientierungspunkt.

Eichen-, Hainbuchen- und Kastanienwälder erstrecken sich über diesen wunderschönen Berg, und verbergen mancherleie Wunder zwischen ihren Ästen; vom tausend Jahre alten Eibenbaum und bunten Lilienblumen bis zu Wildschweinen.

Vielleicht sehen Sie aus dem Augenwinkel ein durch den Wald laufendes Reh – wenn Sie sich dazu zwingen, sich über die Stadtvisur bis zu den Julischen Alpen erstreckende Aussichten zu aufhören zu betrachten.

Der Gipfel Sljeme ist 16 Kilometer vom Ban-Jelačić-Platz entfernt.

5. Spazieren Sie bis zur Altstadt auf dem Berg in Samobor

Die Ruinen der Altstadt Samobor aus dem 13. Jahrhundert sind 15 Minuten zu Fuß vom zentralen Kralj-Tomislav-Platz entfernt.

An dieser Stelle stand einmal ein Holzschloss, ursprünglich mit dem riesigen Steinturm. Nach dem Umbau im 18. Jahrhundert erhielt er eine barocke Aussicht. Mit den Jahren verwandelte er sich in eine Ruine, zog aber zahlreiche Besucher weiter an. Dort wurde der Film von Jackie Chan Armor of God aus dem Jahr 1986 gedreht.

Während Ihres Aufenthalts in der Stadt probieren Sie jedenfalls kremšnite (Cremeschnitten), einen traditionellen Kuchen mit Creme, nach dem Samobor bekannt ist.

Samobor
© ilijaaSamobor's Old City overlooks the modern-day town and was built in 1268 by Czech King Otokara

© ilijaa Die Altstadt Samobor schaut auf heutige Samobor, und sie wurde 1268 vom tschechischen König Otakar errichtet.

Die Altstadt Samobor ist 30 Kilometer vom Zagreber Hauptplatz entfernt.